Andri Joël Harison:
"Seligkeit" aus "Die Weisen einer Liebenden" (2022)

Andri Joël Harison begleitet am Flügel die Sopranistin Anna Nekhames bei der Uraufführung der ersten drei Lieder seines Liederzyklus für Sopran und Orchester nach eigenen Gedichten "Die Weisen einer Liebenden" in einer Fassung für Sopran und Klavier im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper.

Die Uraufführung der ersten drei Lieder des Liederzyklus „Die Weisen einer Liebenden“ nach eigenen Gedichten für Sopran und Klavier war für den Komponisten ein außerordentlicher Erfolg und ebenso eine außergewöhnliche Bereicherung für das Opernstudio des Hauses.

Vom Komponisten am Klavier wurde äußerst feinfühlig musiziert bis ins leiseste Pianissimo. Es kommt einem vor, als hätte er ein Orchester in seinen Fingern. Auch der Klangteppich, der die Sängerin durch die Stücke trug, war von einer selten gehörten Transparenz geprägt.

Man darf gespannt sein, wie und wann der Liederzyklus „Die Weisen einer Liebenden“, den man als kleines Gesamtkunstwerk betrachten kann, das durchaus an bedeutende, gleichgesinnte Komponisten aus der Vergangenheit erinnert, fortgesetzt wird.

Insgesamt war diese Uraufführung ein bemerkenswerter, musikalischer Hochgenuss, der dem Publikum lange Zeit in Erinnerung bleiben wird. [...] ”

 

      Online Merker (2022)

Rubato - ein musikalisches Portrait (2021)

Ein musikalisches Portrait mit und über Andri Joël Harison.

Ausgestrahlt von Radio Klassik Stephansdom.

Johann Strauss: Fledermaus Ouvertüre (2020)

Andri Joël Harison dirigiert das ORF Radio-Symphonieorchester bei seinem Dirigierdiplomkonzert im Radiokulturhaus Wien

Andri Joël Harison: Die Fledermaus-Fantasie (2018)

Andri Joël Harison spielt seine bislang populärste Klavierkomposition bei der Erstaufführung in Wien - mit der er bei der "18th International Music Competition" in Osaka (Japan) als Einziger Wettbewerbs-teilnehmer mit einer Eigenkomposition einen Preis erzielen konnte. Als vielversprecheder hoffnungsvoller junger Künstler, wurde ihm der "Espoir Prize" verliehen.